Schutz- und Hygienemaßnahmen

… für den Besuch im Tierpark:

  • max. 1000 Besucher gleichzeitig im Tierpark
    (Kinder unter 6 Jahren werden hierbei nicht mitgezählt)
  • Für Besucher gilt in Gebäuden (z. B. WC-Anlagen, Innengastronomie, Umweltstation) Maskenpflicht (medizinische Gesichtsmasken)
    • Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen (bitte halten Sie ggf. zum Alters-Nachweis einen Ausweis bereit)
  • Es gilt weiterhin ein striktes Fütterungsverbot für ALLE Tiere
  • Bitte achten Sie, für Ihre eigene Gesundheit, auf das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m zu haushaltsfremden Personen
  • Halten Sie sich an die grundlegenden Hygieneregeln und nutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmöglichkeiten für Ihre Hände
  • Den Anweisungen des Personals ist folge zu Leisten

für die Gastronomie im Tierpark

  • Eine Tisch-Reservierung ist zwingend notwendig
    • Diese kann nach dem Betreten des Tierparks am Schalter des Cafés, für den gewünschten Zeitraum, vorgenommen werden
  • Für die Innengastronomie gilt laut Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bei einer 7-Tages-Inzidenz über 35 die 3G-Regel („geimpft, getestet, genesen“). Somit müssen Besucher die im Innenraum sitzen möchten, über einen Testnachweis nach Maßgabe von § 3 der 14. BayIfSMV verfügen bzw. geimpft oder genesen sein.
    (Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Selbsttests akzeptieren können, da wir weder über die räumlichen noch über die personellen Ressourcen zur Aufsicht dieser Tests verfügen.)
  • Zur Kontaktpersonenermittlung müssen wir eine Dokumentation mit Angaben von Namen und Vornamen und einer sicheren Kontaktinformation (Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Anschrift) je Hausstand und mit Angabe des Zeitraums des Aufenthaltes führen. Wir verwenden hierfür die Luca-App.
  • Im Innenraum gilt Maskenpflicht (medizinische Maske), nur am Tisch darf diese von den Gästen abgenommen werden