Schutz- und Hygienemaßnahmen

… für den Besuch im Tierpark:

  • max. 1000 Besucher gleichzeitig im Tierpark
    (Kinder unter 6 Jahren werden hierbei nicht mitgezählt)
  • Für Besucher gilt in Gebäuden (z. B. WC-Anlagen, Innengastronomie, Umweltstation) Maskenpflicht (medizinische Gesichtsmasken)
    • Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen (bitte halten Sie ggf. zum Alters-Nachweis einen Ausweis bereit)
  • Es gilt weiterhin ein striktes Fütterungsverbot für ALLE Tiere
  • Bitte achten Sie, für Ihre eigene Gesundheit, auf das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m zu haushaltsfremden Personen
  • Halten Sie sich an die grundlegenden Hygieneregeln und nutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmöglichkeiten für Ihre Hände
  • Den Anweisungen des Personals ist folge zu Leisten

für die Gastronomie im Tierpark

  • Eine Tisch-Reservierung ist zwingend notwendig
    • Diese kann nach dem Betreten des Tierparks am Schalter des Cafés, für den gewünschten Zeitraum, vorgenommen werden
  • Für die Innengastronomie gilt laut Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bei einer 7-Tages-Inzidenz über 35 die 3G-Regel („geimpft, getestet, genesen“). Somit müssen Besucher die im Innenraum sitzen möchten, über einen Testnachweis nach Maßgabe von § 3 der 14. BayIfSMV verfügen bzw. geimpft oder genesen sein.
    (Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Selbsttests akzeptieren können, da wir weder über die räumlichen noch über die personellen Ressourcen zur Aufsicht dieser Tests verfügen.)
  • Zur Kontaktpersonenermittlung müssen wir eine Dokumentation mit Angaben von Namen und Vornamen und einer sicheren Kontaktinformation (Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Anschrift) je Hausstand und mit Angabe des Zeitraums des Aufenthaltes führen. Wir verwenden hierfür die Luca-App.
  • Im Innenraum gilt Maskenpflicht (medizinische Maske), nur am Tisch darf diese von den Gästen abgenommen werden

12.000 € für den Tierpark Sommerhausen

Die Würzburger Filiale der PSD Bank Nürnberg eG unterstützt mit großzügiger Spende

Der Tierpark Sommerhausen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Naturliebhaber aus ganz Mainfranken. Gleichzeitig ist er auch ein Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung, wo Mitarbeiter der Mainfränkischen Werkstätten einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in der Tier- und Parkpflege oder im Bereich Service haben.

Im vergangenen Jahr hat der Tierpark mit seinen rund 350 Tieren und 14 ha. großen Fläche stark unter der Corona-Krise sowie dem Sturmtief „Sabine“ am Jahresanfang gelitten. Kaum waren die Sturmschäden behoben, kam die Corona-Pandemie und der Tierpark musste erneut für viele Monate schließen. Die finanziellen Einbußen durch den fehlenden Ticketverkauf sowie den gastronomischen Betrieb waren enorm, dennoch läuft die Arbeit im Tierpark weiter. Die Tiere müssen gepflegt und gefüttert werden und auch der Park musste weiterhin in Schuss gehalten werden.
Umso größer war die Freude, als Harald Grünewald, Leiter des Tierparks und sein Team von der großzügigen Spende der PSD Bank Nürnberg eG erfuhren!

„Wir sind unheimlich froh über diese unerwartete Spende und hatten gleich einige Ideen, welche Projekte wir mit den 12.000 € realisieren können!“ sagte Harald Grünewald.

Eines der wichtigsten Projekte, dass durch diese Spende jetzt finanziert werden kann, ist die dringend notwendige Erweiterung des Schildkrötenhauses. Diese wird in Form eines Wintergartens erfolgen und das Außengehe für die Afrikanischen Spornschildkröten muss ebenfalls dringend neugestaltet werden.

Die bei Kindern sehr beliebten und inzwischen 17 Jahre alten Afrikanischen Spornschildkröten benötigen in den Wintermonaten mehr Platz. Da sie sich erst bei Temperaturen ab 20° C aufwärts wohl fühlen, bietet sich ein Anbau in Form eines Wintergartens an. Somit haben die Schildkröten im Winter die Möglichkeit sich ausreichend zu bewegen, bekommen genügend Licht und die Sonneneinstrahlung sorgt für die wichtige Wohlfühltemperatur.

Andrea Neis von der Würzburger Filiale der PSD Bank Nürnberg eG sagt: „Gerne unterstützen wir regionale gemeinnütze Projekte wie den Tierpark Sommerhausen. Hier können wir gleichzeitig Menschen mit Behinderung, die Tiere und auch Familien die den Tierpark besuchen unterstützen. Das ist eine wunderbare Möglichkeit, Gutes für die Region Mainfranken zu tun und hilft auf vielen Ebenen.“

Das Gesamte Tierpark-Team sagt herzlich „DANKE“ zur Bank Nürnberg eG und freut sich darauf, sofern es die Corona-Pandemie zulässt, die Initiatoren der Spende im Sommer zu einer kleinen Besichtigung im Tierpark einzuladen.

Umwelttipps aus der Umweltstation

Liebe Tierpark-Fans,
leider ist der Tierpark Sommerhausen und die Umweltstation im Tierpark aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen.
Aber wir sind noch da und arbeiten im „Hintergrund“ weiter!
Da die Umwelt- und Naturbildung auch von Zuhause aus weitergehen kann und gleichzeitig viel Spaß bereitet, haben wir uns gedacht, dass wir ab sofort wöchentlich einen kleinen Umwelttipp veröffentlichen.
Jeder Tipp enthält Kindgerechte Informationen rund um die Natur und den Umweltschutz und ist auch immer mit einer kleinen Aufgabe zur Umsetzung verbunden. Wer Lust hat, kann uns gerne Bilder (oder Videos) an umweltstation@tierpark-sommerhausen.de zuzusenden, wie unsere Ideen und Aufgaben umgesetzt wurden.
Wir wünschen euch viel Spaß bei der Umsetzung und freuen uns auf viele Ideen, Fotos und eine rege Teilnahme!
Euer Team der Umweltstation im Tierpark

UMWELTTIPP NR. 1 – HEIMISCHE VÖGEL IM WINTER RICHTIG FÜTTERN
Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

UMWELTTIPP NR. 2 – PLASTIK IM ALLTAG – NICHT IMMER EINE TOLLE SACHE
Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

UMWELTTIPP NR. 3 – BLÜHENDE WIESEN ALS HEIMAT FÜR UNSERE INSEKTEN
Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

UMWELTTIPP NR. 4 – WANN SIND UNSERE VÖGEL WIEDER DA?
Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

UMWELTTIPP NR. 5 – UNSER MÜLL – UND WAS WIR DAURAUS MACHEN

Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

UMWELTTIPP NR. 6 – UNSER OSTERHASE – KANINCHEN ODER HASE?

Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

UMWELTTIPP NR. 7 – Rund ums Oster-Ei

Hier findet ihr das PDF zum Herunterladen und ausdrucken.

Gutscheine und 10er-Karten für den Tierpark erhältlich

Das ideale Geschenk für Kinder und jung gebliebene:
Eintrittsgutscheine für den Tierpark Sommerhausen

Kaufen Sie jetzt Eintrittsgutscheine oder 10er-Karten für den Tierpark Sommerhausen und unterstützen Sie unsere gemeinnützige Einrichtung in dieser schwierigen Zeit.

Mit dem Kauf eines Gutscheins haben Sie ein ideales Geschenk für Kinder und jung gebliebene und tun gleichzeitig etwas Gutes. Denn Sie unterstützen den Tierpark Sommerhausen und somit auch die Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und die Versorgung der Tiere.

Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierparksommerhausen.de mit der gewünschten Anzahl an Eintrittskarten oder 10er-Karten und wir nennen Ihnen den persönlichen Abholtermin an der Kasse des Tierparks.

Diese Karten können Sie erwerben:
Gutschein Einzelkarte Erwachsene 4,50 €
Gutschein Einzelkarte Kinder (3 – 16 Jahre) 2,50 €
10er Karte Erwachsene 40,00 €
10er Karte Kinder 20,00 €

Bitte beachten Sie, dass nur Bestellungen per E-Mail an info@tierparksommerhausen.de berücksichtigt werden können.

Der Tierpark Sommerhausen ist, mit Einschränkungen, geöffnet

Liebe Tierpark-Freunde,
damit der Besuch für alle erholsam und zu einem schönen Erlebnis wird, bitten wir Euch die Zutrittsbeschränkungen sowie Hygiene- und Abstandsregelungen strikt zu beachten.

Bitte folgt den Anweisungen unseres Personals und der Kontrollkräfte!
Ein Verstoß führt zwangsläufig zum Parkverweis!

ACHTUNG es gelten während der Corona-Pandemie
geänderte ÖFFNUNGSZEITEN: Täglich 11:00 – 18:00 Uhr
(Kassenschluss 17:00 Uhr)
Ab November: Täglich 11:00 – 17:00 Uhr
(Kassenschluss 16:00 Uhr)

Folgende Punkte sind bei einem Besuch zu beachten:

  • AKTUELL AB 19.10.2020, bis auf Weiteres: MASKENPFLICHT IM TIERPARK
    (nähere Informationen hier)
  • Maximal 550 Besucher*innen gleichzeitig
  • Mindestabstand von 1,5 m muss eingehalten werden!
  • Wartezeiten beim Einlass sind leider möglich (Halten Sie bitte auch beim Anstehen den Mindestabstand ein)
  • Getrennter Ein- und Ausgang
  • Hände bei Betreten des Tierparks desinfizieren
  • Grundlegende Hygieneregeln beachten
  • Abstandsregeln auch auf dem Spielplatz beachten
  • Striktes Fütterungsverbot für ALLE Tiere!
  • Kein Tierfutterverkauf
  • Im Kiosk- und Café-Betrieb müssen die Aushänge zum Ablauf beachtet werden. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.
  • Es gibt kein Ponyreiten

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nur 550 Personen gleichzeitig in den Tierpark lassen können. Daher kann es unter Umständen zu Wartezeiten kommen, auch hier ist der gesetzliche Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten!
Im Zweifelsfall bitten wir Euch, vor Abfahrt zuhause, im Tierpark anzurufen (09333 1076) und nachzufragen, ob noch Besucher eingelassen werden.
Wir danken allen Besuchern für ihr Verständnis und freuen uns Euch im Tierpark wieder zu sehen.

Bundesfreiwilligendienst an der Umweltstation Tierpark Sommerhausen

Die Umweltstation Tierpark Sommerhausen ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der außerschulischen Umweltbildung bzw. Bildung zur nachhaltigen Entwicklung und Träger des Qualitätssiegels „Umweltbildung.Bayern“. Sie ist eingebettet in den Tierpark Sommerhausen als Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung, dieser steht unter der Trägerschaft der Mainfränkischen Werkstätten. Die Besucher können vor allem heimische Haus- und Nutztiere hautnah erleben.

Die Umweltstation im Tierpark Sommerhausen bietet für alle Altersgruppen ein abwechslungsreiches Programm: zahlreiche Themen rund um die Natur, zu den Tieren des Parks und viele extra Angebote. Es finden spannende Ferienaktionen und -freizeiten statt, für Gruppen gibt es ebenfalls spezielle Angebote. Außerdem bietet die Umweltstation die Ausrichtung von Kindergeburtstagen an, von Mai bis September können Gruppen auf einem Tipigelände im Tierpark übernachten.

Ihre Aufgaben:
• Selbständige Durchführung von Umweltbildungsangeboten wie Kindergeburtstage, Ferienprogramme, Gruppenangebote (Schulen, Kindergärten, etc.)
• Planung und Erarbeitung neuer Umweltbildungsangebote
• Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit, Erstellen von Flyer / Faltblätter
• Einweisung und Betreuung von Übernachtungsgruppen auf dem Tipigelände
• Mitarbeit im Tierpark in der Tierpflege gemeinsam mit den Mitarbeitern mit Behinderung
• Telefondienst, Beantwortung von Anfragen
• Wartung der Arbeitsmaterialien / Verwaltung des Materiallagers
• Verschiedene allgemeine Bürotätigkeiten

Folgende Voraussetzungen sollten mitgebracht werden:
• Spaß an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
• Interesse an Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung
• Freude an der Natur
• Lust, mit außergewöhnlichen Menschen zusammen zu arbeiten
• Pädagogisches Geschick

Wir bieten:
• Ein spannendes, abwechslungsreiches und kreatives Aufgabenfeld
• Eigenverantwortliches Arbeiten
• Die Möglichkeit, Erfahrungen mit Menschen mit Behinderung zu sammeln
• Austausch mit anderen Bundesfreiwilligen, FSJ-Teilnehmern oder Praktikanten im Tierpark
• Eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail an diese Adresse: umweltstation@tierparksommerhausen.de